Ein Schelm, wer böses dabei denkt!!!
King Edward III

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Frohe Weihnachten
An diesem Fest kommt mir wieder ein Ausspruch eines...
kuschelbaer - 24. Dez, 18:24
wow ! sehr schöne...
wow ! sehr schöne fotos sind dir da gelungen....
rosmarin - 22. Sep, 00:56
schöne Fotos und...
schöne Fotos und schon 40 Gäste waren heute...
sandhexe - 20. Sep, 14:13
Die Freiwilligen Gottes
Sicher warten schon manche auf einen kleinen Flash...
kuschelbaer - 20. Sep, 11:29
Ich hab mir gerade die...
Ich hab mir gerade die Vorlesung beim Bloggertreffen...
TheDarkListener - 20. Aug, 20:17

Meine Abonnements

Links

Interessen

Proggis  others  Special 
Html kath. Ki. Gospel 
CSS Fokolare
PHP SCC
Access würrgghh  
  Chefkoch
Sa, 29.12.2007, 17:08

Montag, 24. Dezember 2007

Frohe Weihnachten

An diesem Fest kommt mir wieder ein Ausspruch eines großen Heiligen in Erinnerung.

„Si comprehendis, non est deus“

(Hast du es verstanden, dann ist es nicht Gott. Hl. Augustinus).

Das was wir Christen heute feiern dürfen, ist so unglaublich, dass sich zwei drittel der Menschheit sträuben, es anzunehmen. Ein Viertel davon hat sogar den selben Stammvater (Abraham). Und das restliche Drittel tut sich auch schwer damit. Angefangen bei uns selbst – Christen müssten viel erlöster aussehen (Nietzsche) – bis zu denen, die meinen unsere Geschicke zu lenken, da sie durch ihre Wahl legitimiert sind. Allen voran die Partei, die das „C“ im Namen führt, für mich ein Fall von Blasphemie.
Du kriegst die Kurve
In diesem Sinne wünsche ich jedem, der hier vorbeischaut, ein gesegnetes Weihnachtsfest und den Frieden, den die Welt nicht gibt, sondern nur ER, der sich in seiner Liebe so klein gemacht hat. Des Weiteren die besten Wünsche für das neue Jahr 2008. Und daß wir alle zusammen bald die Kurve kriegen.
Euer Franz

Mittwoch, 20. September 2006

Die Freiwilligen Gottes

Sicher warten schon manche auf einen kleinen Flash von Budapest. Ihr wisst ja, ich bin kein richtiger Blogger, aber ich will Euch gerne teilhaben lassen, da mein Schätzchen die Werbetrommel gerührt hat.

Als erstes musste ich meine Flugangst überwinden, was durch so wunderschöne Bilder wie dieses belohnt wurde (irgendwo zwischen Hannover und Erfurth).
th_KIF_4093
Am zweiten Tag ging es statt Stadtrundfahrt voll in die Generalprobe (von 10:00 – 18:00 Uhr)
Ab Donnerstag begann der interne Teil des Festes, mit Teilnehmern aus der ganzen Welt. Die meisten kamen (natürlich) aus Italien, dann aber schon die Brasilianer mit über 600 Leuten. Oder Korea mit ca. 200, Afrika immerhin mit ca. 100. Die deutschsprachigen Länder so mittendrin.
Eine mögliche Antwort auf die Probleme unserer Zeit – die universelle Geschwisterlichkeit (Refrain des Festival-Liedes „You’re free“).
th_KIF_4206
Am Freitag gab es dann ein Riesenfest zum 50-jährigen Bestehen unserer Gemeinschaft. Sie wurde anlässlich des Ungarnaufstandes 1956 gegründet und bezeichnet sich als „Die Freiwilligen Gottes“. Ca. 40 Beiträge aus aller Welt gab es zu bewundern.
th_KIF_4244
th_KIF_4260
Unser Chor war als drittes dran.
Vor so vielen Menschen – ca 8000 - habe ich (im Chor) gesungen. Allerdings vergaß ich, dass noch unzählige per Internet und Satellit zugeschaltet waren.
Playlist:
Ave Verum (während der Messe)
Horch was kommt von Draussen rein
Wenn ich ein Vöglein wär
An hellen Tagen
Abendlied der Wehrliknaben (Schwizer Dütsch)
Bourreé für W.A.
Wochenend und Sonnenschein
alles 4-stimmig

th_KIF_4285
Am Samstag waren es dann ca. 11.000
Steil ist der Weg zum Ruhm
th_KIF_4414
Und Budapest hat auch ein paar schöne Ecken.
th_KIF_4398
th_KIF_4401
th_KIF_4411
Das schlimme ist nur, dass nach unserer Abreise diese Krawalle losgingen. Ein Thema beim offenen Tag am Samstag war Ehrlichkeit in der Politik.

Wer mehr wissen möchte, kann hier nachsehen.

Jetzt fahre ich gleich für zwei Tage nach Bayern, der Alltag hat mich, allerdings unter geänderten Bedingungen wieder.

Donnerstag, 3. August 2006

Alles neu macht der Juli

Da ist er also nun unser Neuer.
kif_3718retkl
Da es zum zweiten Mal passiert ist, scheint es sich um eine Tradition zu handeln. Wir haben ihn wieder geschenkt bekommen, wie den Golf auch schon.
Eine liebe Bloggerin hat ihm auch schon einen Namen gegeben: "Grauer Panther"
Mal sehen, wie lange er uns erhalten bleibt, er ist immerhin schon 19 Jahre alt, hat aber erst 134.000 km runter, und noch bist 4.2007 TÜV.
Auf ins neue Abenteuer

Samstag, 8. April 2006

das wars dann!!

kif_3478metamorphose
fast zehn Jahre war er mir ein treuer doch in letzter Zeit leider auch teurer Freund, der im Alter auch noch mit dem Saufen anfing, so bis zu 15 Liter auf 100 km.
Doch zuletzt hatte er kaum noch Kraft. Kein Wunder, wenn man diese Kompressionswerte und die Zündkerze sieht.
Kif_3493retkl
Kif_3494kla
150.000 km durch dick und dünn.
Die erste Fahrt führte uns nach Wien und Budapest und ein wenig in die österreichischen Berge, fast 3.500 km.
Allerdings der eigentliche Anlaß war ein trauriger, die Beerdigung meines Vaters. Die letzte "große" Fahrt war am Jahresanfang ein paarmal Berlin.
Ich habe ihn damals geschenkt bekommen, da ihm die Vorbesitzerin nicht mehr viel zugetraut hat. Na ja, für sie wäre es so auch nicht machbar gewesen. Ich konnte ja doch einiges selber reparieren. Doch billiger als ein Neuwagen war es allemal, so 500 € im Jahr an Reparaturen plus die normalen Verbrauchsmaterialien.
Tschüß dann, "kleiner roter Teufel", wie meine Frau ihn liebevoll nannte.

Samstag, 18. März 2006

Sushi zu Lizz's Geburtstag

Geschafft aber glücklich über meine ersten selbstständigen Kreationen. Nach gut fünf Stunden Küche für zwei Teilfeiern freue ich mich auf den Feierabend.
Der erste Gang Vormittag
Kif_3460kl
Einmal Temaki Sushi
Kif_3461kl
und California Rolls, weil sie nicht ganz einfach sind
KIF_3467Auskl
hier der Künstler mit seiner Kreation am Nachmittag
Kif_3463kl

Montag, 13. März 2006

großer Besuch

KerzenKreuzRose

Diese Kerzen brennen für meinen lieben Schatz. Sie hat morgen Unterrichtsbesuch als Vorbereitung auf ihre große Prüfung. Vielleicht hätte ich mir besser freigenommen, denn vor lauter "Drandenken" kann ich sowieso nicht vernünftig arbeiten.

Du schaf(f)st das schon!!!

Freitag, 3. Februar 2006

Sushi

Kif_2919ret480x360Text
Hier nun das Ergebnis aus dem Weihnachtsgeschenk meiner lieben Frau. Natürlich nur der Rest, denn produziert hatte ich mehr als dreimal so viel.
Bis auf die California-Rolls, die leider nicht so schön geworden sind und die Temaki-Sushi, die schon der Verdauung preisgegeben waren, sind sie doch ganz gut gelungen.
Guten Appetit
Übrigens, Sushi heißt übersetzt "gesäuerter Reis" und gibt es auch ohne rohen Fisch, hier z.B. die California Rolls.

Freitag, 30. Dezember 2005

Lächeln hilft?

Eine Stimme in mir sagte:"lächle, denn es könnte schlimmer kommen."
Ich lächelte...
und es kam schlimmer.

So erging es mir heute beim A l d i .
Wir (mein liebes Eheweib und ich) standen in der Schlange an der Kasse. Sie lächelte mich bezaubernd an und fragte mich, ob ich mir nicht noch etwas schönes zum Abendessen aussuchen wollte. Ihre Augen wiesen mir den Blick nach rechts.
Wir standen vor dem Hundefutter!!!

Los, jetzt bedauert mich aber ganz schnell.
So weit zu weiblichen "Bosheiten"
logo

Spielwiese

Suche

 

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)

twoday.net AGB

Status

Online seit 4366 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 29. Dez, 17:08

Archiv

November 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 

Free Text (1)

Das ist sogenannter freetext.
Nicht vergessen über Sidebar Module anordnen zu gehen

RSS Box